Stefan Enßle   -   Podoätiologe

 

Der Mensch geht auf zwei Beinen.

 

Sein Gleichgewicht hängt ab vom perfekten Zusammenspiel der Nerven und Muskeln, Knochen und Gelenke.

Verändert sich nun eines dieser Kriterien, kann es zu einer Veränderung im ganzen System kommen. Es können  Körperfehlhaltungen entstehen, die Schmerzen und Krankheit nach sich ziehen können.

Interdisziplinäre Podoätiologie ist eine Einlagenversorgung, die mit der herkömmlichen Einlagentechnik nicht zu vergleichen ist. Die Sohlen dienen dazu Ihren Körper von der Basis „Füße" individuell in die Balance zu bringen.
Diese Einlagen wirken mit dünnen Elementen, die in der Sohle eingearbeitet sind, auf die Muskelketten des Körpers. Die Einlage ist Bestandteil einer komplexen Betrachtungsweise, den Menschen als Ganzes zu sehen.